Es gibt so einige Sitz- und Liegepositionen für das angenehme Verweilen in der Hängematte. Und eine, die deinem Rücken gar nicht guttut und dazu sehr unbequem ist. Aber lies mehr dazu in meinem heutigen Blogbeitrag!


Hängematte

Die verschiedenen Sitz- und Liegepositonen in einer Hängematte stelle ich dir heute vor!


Doch zunächst einmal ist es wichtig, den korrekte Einstieg in die Hängematte zu finden. Wichtigste Regel: Niemals mit den Füßen zuerst in die Hängematte steigen. So geht’s richtig: Stelle dich parallel zur Hängematte, öffne sie mit den Händen und setze dich mit dem Po zuerst hinein. Und dann kommt es ganz auf deine Lieblings-Sitz- oder Liegeposition an, wie es weitergeht!


Richtig in die Hängematte einsteigen

 So funktionierts! Stell dich parallel zur Hängematte


In die Hängematte setzen

 Mit dem Po zuerst geht es hinein in die Hängematte


Folgende Positionen zum Liegen oder Sitzen in der Hängematte gibt es:

 

Die klassische Position
Du legst dich nicht gerade, sondern diagonal in die Hängematte hinein. So ist dein Rücken gerade und du kannst es dir hier drinnen so richtig gemütlich machen. In dieser Liegevariante ist es möglich, ganz lässig seitwärts hin und herzuschwingen.


Die klassische Liegevariante in der Hängematte

Ein wahrer Klassiker, diese Liegeposition!


Mexikanisch liegend
Mit dieser Position hast du den Vorteil, dass eine freie Sicht hast und ganz relaxt vor- und zurückschaukeln kannst, da du quer in der Hängematte liegst. Besonders gut geeignet ist diese Variante am Strand mit Palmen und einem traumhaften Sonnenuntergang, den du in dieser Position besonders gut genießen kannst. Diese Liegevariante ist jedoch eher für größere Hängematten geeignet.


Mexikanisch liegend in der Hängematte

Sehr gemütlich


Mexikanisch sitzend
Die Variante von Mexikanisch liegend. Hier sitzt du ganz entspannst wie in einem Schaukelstuhl. Diese Position kannst du auch locker in einer kleineren Hängematte einnehmen.


Mexikanisch sitzend in der Hängematte

 Bequemer Sitz!


Laptopposition
Du möchtest geschwind noch etwas arbeiten, bevor du entspannst? Kein Problem, auch das ist ohne Weiteres in einer Hängematte möglich. Du sitzt in dieser Haltung bequem, kannst dich gut anlehnen und der Rücken ist gerade. Mal ehrlich – so macht das Arbeiten ja auch gleich viel mehr Spaß, oder?


Laptopposition in der Hängematte

So macht das Arbeiten Freude!


Geht gar nicht: Die Bananenposition
Hier liegst du, wie der Name schon sagt, krumm wie eine Banane in der Hängematte. Mal fünf Minuten so in einer Hängematte zu liegen ist möglich, aber das ist keinesfalls siestatauglich. Und du willst dich doch in deiner Hängematte so richtig gut erholen, oder? Wähle dann liebe die Klassische Position und lege dich nicht gerade, sondern diagonal in die Hängematte hinein.


 Krummer Rücken in der Hängematte

 Krummer Rücken in der Bananenposition


Lege dich lieber diagonal in die Hängematte

So kannst du dich nicht gut entspannen


Du hast noch keine Hängematte? Dann schau doch mal im Shop von hängematte.de vorbei!